LOGO Brücke SH
STARTSEITE / NACHRICHTEN
Menschen mit seelischen Erkrankungen, Psychiatrie-Erfahrenen, betroffenen Familien, Angehörigen und Interessierten bietet die Brücke Schleswig-Holstein (Brücke SH) vielfältige Hilfen und Angebote im nördlichsten Bundesland, Schleswig-Holstein.
Die Brücke SH ist eine gemeinnützige Gesellschaft und als Mitglied im PARITÄTischen weder kirchlich noch weltanschaulich gebunden.

05.12.2016
In einer gemeinsamen Erklärung macht sich ein großes Verbändebündnis für ein barrierefreies Deutschland stark. Die Verbände forderten anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung (3. Dezember) die Bundesregierung auf, umfassende Barrierefreiheit - also die Zugänglichkeit aller Lebensbereiche - für Menschen mit Behinderungen herzustellen. ... > mehr

18.11.2016
KIEL. 3.700 Menschen mit und ohne Behinderung aus ganz Schleswig-Holstein ließen sich trotz norddeutschem Schietwetter nicht davon abhalten, ihren Unmut über den vorliegenden Entwurf des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) in der Landeshauptstadt lautstark kundzutun. Günter Ernst-Basten, PARITÄTISCHER Landesverband S-H, zeigte sich beeindruckt und begeistert über die ... > mehr

05.12.2016
Der Entwurf des neuen Bundesteilhabegesetzes empört aktuell viele Menschen mit und ohne Behinderungen. Jetzt haben alle die Möglichkeit, ihre Empörung deutlich zu machen.
Dies ist ganz einfach: Schicken Sie eine Mail oder eine Postkarte an Ministerin Nahles! Folgende Mail hat der Paritätische Gesamtverband für Ihren Protest vorbereitet:

Sehr geehrte Frau ... > mehr
02.12.2016
Elmshorner Nachrichten, 25.11.2016, Seiten 7-8

Elmshorn
Der Arbeitsalltag der Brücke SH Elmshorn, die sich für Menschen mit psychischen und sozialen Beeinträchtigungen einsetzt, stehen im Fokus zweier Sonderseiten.

Im Anhang finden Sie die Sonderveröffentlichung - Brücke Schleswig-Holstein in voller Länge.
Sonderveröffentlichung - Brücke Schleswig-HolsteinSonderveröffentlichung - Brücke Schleswig-Holstein


02.12.2016
Herausfinden konnte man dies am 08.11.2016 in den Räumen der VHS in Geesthacht, wo die Veranstaltung an jedem zweiten Dienstag im Monat ab 17:00 Uhr regelmäßig zu unterschiedlichen Themen stattfindet.
Gut ein Dutzend Menschen haben sich im Raum 11 der VHS, der an ein Klassenzimmer erinnert, eingefunden, um sich dem Thema „Selbstverletzung / es tut so weh – ... > mehr

Copyright © 2016 Brücke SH - Alle Rechte vorbehalten. www.bruecke-sh.de
CSS ist valide!