IFD – Integrationsfachdienst für alle Menschen mit Behinderungen

Der Integrationsfachdienst – für Menschen mit Behinderungen steht zur Seite, wenn das Arbeitsverhältnis gesichert und erhalten werden soll, es Schwierigkeiten am Arbeitsplatz gibt, bei Fragen der Neuorientierung und bei der Suche nach einem Arbeitsplatz.

Der Integrationsfachdienst unterstützt Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit einem versicherungspflichtigen Arbeitsplatz in einem regulären Betrieb, in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung, in einer beruflichen Rehabilitation.

Eckhard Hansen
Markt 4
24211 Preetz

e.hansen@bruecke-sh.de
Tel. 04342 30908-0
Fax 04342 30908-61

Übergang Schule und Beruf

Das Angebot Übergang Schule und Beruf (ÜSB) des Integrationsfachdienstes richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf und unterstützt die Berufsorientierung und Berufsvorbereitung ab dem 8. Schuljahr. In Zusammenarbeit mit den Förderzentren, Eltern, Lehrern, Schülern sowie der Berufsberatung werden berufliche Perspektiven erarbeitet und Möglichkeiten für den Einstieg ins Arbeitsleben aufgezeigt.

 

Ihre Ansprechpartner:

Katja Schümann-Osbahr und Jean-Paul Groff
Tel. 04342 309080
k.schuemann-osbahr@bruecke-sh.de oder j.groff@bruecke-sh.de