IFD – Integrationsfachdienst für alle Menschen mit Behinderungen

Der Integrationsfachdienst kümmert sich um die Sicherung von Beschäftigungsverhältnissen sowie um die berufliche Rehabilitation und Integration im Kreis Herzogtum Lauenburg. Wir unterstützen Menschen mit (Schwer-) Behinderung, ihnen gleichgestellte und Menschen, die von Behinderung bedroht sind. Wir helfen bei der Suche, Auswahl und Aufnahme einer Arbeit. Beschäftigte beraten wir, wenn sie Probleme am Arbeitsplatz haben. Arbeitgeber mit schwer behinderten oder gleichgestellten Mitarbeiter*innen informieren und unterstützen wir.

Der Hauptsitz des Integrationsfachdienstes im Herzogtum Lauenburg ist Schwarzenbek. Weitere Büros gibt es in Geesthacht, Mölln und Ratzeburg.

Grabauer Straße 27 a
21493 Schwarzenbek

herzogtum-lauenburg@bruecke-sh.de
Tel. 04151 8989-0

Beratung, Unterstützung und Begleitung im Beruf

Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir, ob Ihr Arbeitsplatz für Ihre gesundheitlichen Anforderungen geeignet ist. Wir bieten Ihnen eine umfassende Betreuung sowie Unterstützung bei Konflikten.

Wir beraten und begleiten Sie bei:

  • Gefährdung der Erwerbsfähigkeit
  • drohendem Arbeitsplatzverlust, innerbetrieblichen Konflikten, akuten Krisensituationen oder bei besonderen Belastungen
  • Rückkehr in den Beruf nach längerer Krankheit
  • einer ausgesprochenen Kündigung
  • Schaffung eines neuen Arbeitsplatzes beim bisherigen Arbeitgeber
  • Fragen und Problemen zu Mobilität und Kommunikation
  • Erweiterung beruflicher Kenntnisse
    und vielem mehr
Vermittlung in Arbeit – Der berufliche Wiedereinstieg

Sie haben längere Zeit nicht arbeiten können und suchen den beruflichen Wiedereinstieg.
Gezielt sprechen wir für Sie Unternehmen an und motivieren Arbeitgeber, Ihnen einen Praktikumsplatz anzubieten oder Sie einzustellen.

Wenn Sie erwerbsfähig, aber aufgrund von Vermittlungs-Hemmnissen derzeit nicht vermittelbar sind, versuchen wir Ihnen einen Platz in einer Rehabilitations-, Qualifizierungs- oder einer anderen Maßnahme anzubieten. Ziel ist es Ihre grundsätzliche Vermittlungsfähigkeit wiederherzustellen.

Wir helfen Ihnen:

  • eigene Fähigkeiten zu erkennen und zu nutzen
  • Bewerbungsunterlagen zu erstellen und zu optimieren
  • sich in einem Bewerbungstraining auf die Vorstellung beim Arbeitgeber vorzubereiten
  • bei der Stellensuche
  • bei der Vorbereitung auf die neue Arbeitsstelle
Beratung von Betrieben und Arbeitgebern

Sie beschäftigen Mitarbeiter*innen mit Schwerbehinderung oder kümmern sich um die Wiedereingliederung nach längerer Krankheit. Gemeinsam mit Ihnen und den Betroffenen suchen wir nach individuellen Lösungen.

Unser Beratungsangebot umfasst:

  • betriebliches Eingliederungsmanagement nach § 84 SGB IX
  • Qualifizierung und Beratung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Behindertenvertretungen und Betroffenen
  • Umgestaltung oder Neuschaffung von behindertengerechten Arbeitsplätzen
  • Zuschüsse zu Lohn- und Investitionskosten
  • begleitende Hilfen im Arbeitsleben
  • Präventionsmaßnahmen
Zusammenarbeit mit Partnern

Wir arbeiten eng mit unterschiedlichen Partnern zusammen, darunter das Integrationsamt, die Deutsche Rentenversicherung, die Bundesagentur für Arbeit, das Jobcenter, die Berufsgenossenschaften, der Kreis Herzogtum Lauenburg sowie andere Anbieter sozialer Dienstleistungen. Hierzu beraten wir Sie gerne.

Unser Team

Um Sie möglichst umfassend beraten und betreuen zu können, setzt sich unser Team aus Mitarbeiter*innen der verschiedensten Berufsgruppen zusammen. Wir unterstützen Sie gern.