LOGO Brücke SH
MEHR üBER DIE BRüCKE SH - LEITLINIEN - ARBEITSFELD BERUFLICHE REHABILITATION UND INTEGRATION
Arbeitsfeld Berufliche Rehabilitation und Integration
Arbeit erfüllt insbesondere für Frauen und Männer im erwerbsfähigen Alter die wichtigen Funktionen der materiellen und sozialen Absicherung, der Erhaltung der psychischen Gesundheit und sozialen Anerkennung und der Einbeziehung in ein Gemeinwesen.

Jede Person soll deshalb, soweit sie es kann und wünscht, mit angemessener individueller Unterstützung die Chance auf einen Arbeitsplatz mit Erwerbseinkommen erhalten. Allen anderen sind vorübergehend oder auf Dauer alternative Formen der Förderung, Betätigung oder der strukturierten Beschäftigung anzubieten, mit denen sie ihre Chancen auf eine Erwerbstätigkeit wahren oder wiedererlangen, oder mit denen ein größtmögliches Maß an Sinn-Gebung und sozialer Anerkennung verbunden ist.

Wir sind uns in unserer Beratungs- und Betreuungstätigkeit dieser Bedeutung von Arbeit für den Menschen jederzeit bewusst und richten unser professionelles Handeln darauf aus. Ziel unserer Hilfen ist, Frauen und Männern die Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen und entsprechend ihren Neigungen und Fähigkeiten dauerhaft zu sichern.

Wir haben ein umfassendes Verständnis von Behinderung: Eine Person ist nicht (nur) behindert, sie wird (auch) behindert.

Wir werden tätig für Frauen und Männer mit seelischen Erkrankungen, psychischen Behinderungen, Erkrankungen durch Suchtmittel-Missbrauch sowie sozialen Benachteiligungenngen.

Copyright © 2019 Brücke SH - Alle Rechte vorbehalten. www.bruecke-sh.de
CSS ist valide!