LOGO Brücke SH
PRESSE - KREIS DITHMARSCHEN
Pressespiegel - Integration endet nicht mit Schulschluss
Integrationsprojekt geht in die zweite Phase / Resultate nach einem Jahr positiv

"Meldorf - „Wir arbeiten daran, jungen Menschen mit geistigem und körperlich-motorischem Förderbedarf den Weg auf den ersten Arbeitsmarkt zu erleichtern.“ Der Leitende Kreisverwaltungsdirektor Malte Spitzer sieht neue Chancen für junge Menschen mit Behinderung, die auch dort arbeiten möchten und können, wo alle arbeiten wollen, auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Beim landesweiten Projekt „Übergang Schule Beruf“ steht der Kreis Dithmarschen nicht allein. Ein Großteil der Kreise bemüht sich darum, jungen Menschen mit geistigem und körperlich-motorischem Förderbedarf den Weg auf den ersten Arbeitsmarkt zu vereinfachen. ..."

Mehr lesen Sie hier: http://www.dithmarschen-news.de/index.php?page=artikel&vid=1034&opener=

Copyright © 2019 Brücke SH - Alle Rechte vorbehalten. www.bruecke-sh.de
CSS ist valide!