LOGO Brücke SH
PRESSE - KREIS DITHMARSCHEN
Pressespiegel
Eppendorfer, Ausgabe 05/09 - Eigener geschlossener Bereich für Dithmarschen Heide (rd). Die Brücke Schleswig-Holstein gGmbH (Brücke SH) schafft in Heide einen geschlossenen Bereich und schließt damit eine Betreuungslücke.
Denn Menschen mit einer schweren psychischen Erkrankung können dann künftig im Kreis Dithmarschen bleiben, auch wenn sie einen geschlossenen Wohnbereich benötigen. Zurzeit müssen sie im Zweifelsfall in der Psychiatrischen Klinik verweilen. Oder sie werden zum Beispiel nach Neustadt oder Kropp verlegt.

Der erste Spatenstich für einen Anbau am Haus Gezeiten, Hochfelder Straße 56 in Heide, ist er­folgt. Besonders freute dies den scheidenden Regionalleiter Hans Cordshagen, der mit der Planung bereits vor rund fünf Jahren begonnen hat. Unter anderem durch die Überleitung der Eingliederungshilfe vom Land auf die Kreise habe sich das Vorhaben verzögert, erläuterte er. Unter Federführung seiner Nachfolgerin Liane Junge kann das Projekt mit einer Investitionssumme von insgesamt 700.000 Euro voraussichtlich bereits bis Herbst diesen Jahres fertiggestellt werden.

Die Planungen sehen einen Anbau an die Wohneinrichtung Haus Gezeiten mit fünf Plätzen vor. Weitere fünf Plätze kommen aus einem bisher offenen Bereich hinzu. Baulich wird die Erweiterung derart flexibel gestaltet, dass bereits existierende Plätze je nach Bedarf und Nachfrage offen oder geschlossen geführt werden.

Für die künftigen Bewohner und Bewohnerinnen stehen Einzelzimmer mit einem integrierten Duschbad zur Verfügung. In zwei Wohnküchen können sich die Bewohner/innen auf Wunsch auch individuell versorgen. Ein abgeschlossener Gartenbereich ermöglicht jederzeit an die frische Luft zugehen. Eine feste Tagesstruktur, individuell ausgerichtetes Therapieprogramm sowie Freizeitangebote runden die Betreuung ab.

Wie viele neue Arbeitsplätze hinzukommen, darüber werde zur Zeit mit der Koordinierungsstelle soziale Hilfen (Kosoz) verhandelt, informiert Regionalleiterin Liane Junge.


Copyright © 2019 Brücke SH - Alle Rechte vorbehalten. www.bruecke-sh.de
CSS ist valide!