LOGO Brücke SH
ITZEHOE - WERKSTATT WESTKüSTENSERVICE - KüCHE MIT KANTINE
Karin Riewoldt
Wilhelm-Biel-Straße 5
25524 Itzehoe

steinburg@bruecke-sh.de

Die Kantine mit angeschlossener Küche kann als eines der Aushängeschilder des Westküstenservice bezeichnet werden. Unter der Leitung der Ökotrophologin Karin Riewoldt, die sich auch für die ISiT-Kantine, und die Wäscherei verantwortlich zeichnet, und einer hauswirtschaftlichen Betriebsleiterin, einem Koch, 4 exzellent geschulten Aushilfen und wechselnden Praktikanten/innen in der Ergotherapie sind 17 Teilnehmer/innen in der Kantine beschäftigt.

In der sehr gut ausgestatteten Küche wird zunächst ein Frühstück angeboten, auch leckere Obstsalate und Müsli stehen bereit. Einmal jährlich bietet die Küche eine „Fit in den Frühling“-Aktion an. Beim Mittagsessen gibt es ein sehr breit gefächertes Spektrum. Es gibt täglich zwei Gerichte (darunter ein vegetarisches) und dazu eine allseits begehrte Salatbar.

Es wird eine große Abwechslung im Speiseplan angestrebt, so werden immer wieder neue Rezepte ausprobiert. Man nimmt gerne Anleihen an den Ideen eines Tim Mälzer oder bei anderen Koryphäen. Ziel ist es ein abwechslungsreiches, gesundes, der Jahreszeit angepasstes Mittagessen anzubieten. Seit März 2014 wird täglich ein Kindergarten, für 40 – 50 Kinder und Erzieher/innen der Lebenshilfe mit einem gesunden, abwechslungsreichen Mittagessen versorgt.

Die als Nachspeisen gereichten Desserts und Kuchen könnten ebenso gut einem Nobelrestaurant entsprungen sein.

Die Kantine sorgt außerdem immer wieder mit Themenwochen („Italienische Woche“ etc.) oder speziellen Dekorationen (z. B. zur Fußball-EM bzw. WM oder bayrisches Oktoberfest) für zusätzliche „i-Tüpfelchen“.

Großer Wert wird darauf gelegt, dass 90 % der Zutaten Frischware sind, die aus unserer Region stammen. Ferner werden die meisten Tätigkeiten in Handarbeit erledigt. Man kann also von Qualität, die man schmecken kann, sprechen.

Frau Riewoldt achtet des Weiteren vor allem darauf, gesundheitstechnisch (wie beispielsweise während der EHEC-Krise mit Aushängen und einem angepassten Angebot) stets auf dem neuesten Stand zu bleiben. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt.

Die Kantine hält täglich (inklusive der Außenkantine) ca. 280 Essensportionen bereit.

Nach Absprache werden auch Buffets für bis zu 100 Personen zubereitet.
Während der Öffnungszeiten (09:00 - 11:00 Uhr) und besonders während des Mittagsangebotes (11:45 Uhr – 13:30 Uhr) strömen Mitarbeiter/innen und Beschäftigte aus allen Bereichen der Brücke in die freundlich gestalteten Räumlichkeiten der Kantine. Gäste aus den umliegenden Behörden oder Kanzleien nutzen inzwischen regelmäßig das Angebot in der angenehmen, freundlichen Atmosphäre der Kantine im Westküstenservice in der Wilhelm-Biel-Str. 5. Darüber hinaus werden die Speisen zu fairen Preisen angeboten.

Über IHREN Besuch würden wir uns sehr freuen!

Der Wunsch der Anleiter/innen ist, dass die Teilnehmer/innen möglichst gerne zur Arbeit kommen und bei dieser zufrieden sind. Bei allen Beschäftigten wird darauf geachtet, sie zu fördern, aber auch zu fordern und ihnen einen ausgefüllten, angenehmen Arbeitstag zu bieten.

Frau Riewoldt meint, wenn die Teilnehmer/innen mindestens einmal am Tagen lachen würden, dann sei es ein „guter Tag“. Geht man durch die Kantine, kann man dieses Lächeln oft erleben.

Was ebenfalls zum Wohlbefinden der Teilnehmer/innen beiträgt, sind die immer wieder stattfindenden Freizeitangebote (gemeinsames Musizieren, einmal wöchentlich Sport, Ausflüge, Schlittschuhfahren und sonstige - oft kreative - Unternehmungen), bei deren Organisation und Durchführung sich Frau Riewoldt sehr gut mit Herrn Michael Pfingst, dem Ergotherapeuten aus der WKS-Tischlerei, ergänzt.

Copyright © 2019 Brücke SH - Alle Rechte vorbehalten. www.bruecke-sh.de
CSS ist valide!