LOGO Brücke SH
STARTSEITE / NACHRICHTEN - FACHDIENST ARBEIT & INTEGRATIONSFACHDIENST - SICHERUNG BESTEHENDER ARBEITSVERHäLTNISSE
Für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen
Das Angebot zur Sicherung bestehender Arbeitsverhältnisse richtet sich an Arbeitnehmende mit anerkannter Schwerbehinderung. Sie müssen sozialversicherungspflichtig, mindestens 15 Std./Wo auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt sein. Auch schwerbehinderte Gleichgestellte können das Angebot nutzen.

Das Angebot unterstützt bei der Klärung von Krisen am Arbeitsplatz aufgrund betrieblicher oder psychosozialer Probleme. Es umfasst alle beratenden und begleitenden Leistungen, die zum Erhalt des Arbeitsplatzes beitragen. Ursachen können Probleme mit Kolleg/innen oder Chefs, die Anforderungen der Arbeit oder auch private Sorgen sein. Wir suchen mit Ihnen gemeinsam nach Lösungen. Wir begleiten Sie auf Wunsch auch an Ihren Arbeitsplatz, um dortige Probleme gemeinsam zu klären. Gern unterstützen wir Sie auch eine Zeit lang ganz praktisch bei der Arbeit. Wir helfen so, dass Sie die Ihnen anvertrauten Arbeiten zur Zufriedenheit aller schaffen. Auch beraten und vermitteln wir zwischen Mitarbeitenden im Unternehmen, die mit an Ihrer erfolgreichen beruflichen Integration als Arbeitnehmer/in mit einer Behinderung beteiligt sind.

Bei Interesse an oder Fragen zum Projekt Sicherung bestehender Arbeitsverhältnisse wenden Sie sich gern an den Integrationsfachdienst in Ihrer Nähe. Namen und Rufnummern finden Sie hier im Internet, "Fachdienst Arbeit und Integrationsfachdienst", dort "Adressen/Personen" anwählen.

Copyright © 2019 Brücke SH - Alle Rechte vorbehalten. www.bruecke-sh.de
CSS ist valide!