Übergang Schule Beruf (ÜSB)

Inhalte ÜSB-I
  • Individuelle berufliche Orientierung
  • Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Akquise von Praktikumsbetrieben und Begleitung
  • Betriebliche Beratung und Bedarfsklärung bzgl. der Behinderung
  • Netzwerkaufbau/-nutzung
  • Berufswegekonferenzen
Zielgruppe ÜSB-I

Inklusiv unterrichtete SchülerInnen mit den Förderschwerpunkten:

  • Autismus
  • Sehen / hören
  • Geistige oder Körperlich-motorische Entwicklung

In den voraussichtlich letzten beiden Schuljahren

Ziel ÜSB-I
  • Individuelle Berufsorientierung
  • Akquise und Begleitung von Praktika
  • Unterstützung bei der Entwicklung einer Anschlussperspektive auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt
Inhalte ÜSB-F
  • Erweiterte vertiefte Berufsorientierung
  • Begleitete Praktika
  • Vorbereitung und Mitwirkung an Berufswegekonferenzen
  • Akquise von Praktikumsbetrieben
  • Elternarbeit
  • Elemente der Persönlichen Zukunftsplanung
  • Vorbereitung und Mitwirken an Elternabenden
Zielgruppe ÜSB-F
    SchülerInnen der Förderzentren für geistige Entwicklung ab dem 10. Schulbesuchsjahr
Ziel ÜSB-F
  • Individuelle berufliche Orientierung
  • Erweiterung von Kenntnissen, Fertigkeiten und Kompetenzen
  • Akquise und Begleitung von Praktika
  • Unterstützung bei der Entwicklung einer Anschlussperspektive