IFD – Integrationsfachdienst für alle Menschen mit Behinderungen

Viola Schneider
Verwaltung
Flamweg 42 a
25335 Elmshorn
pinneberg@bruecke-sh.de
Tel. 04121 47561-50
Fax 04121 47561-60

Sie haben berufliche Probleme? Sind überfordert? Brauchen Hilfe und Unterstützung bei der beruflichen Orientierung? Ihr Job ist gefährdet oder sie sind arbeitssuchend?

Der Integrationsfachdienst bietet Menschen mit Behinderung, Gleichstellung oder gesundheitlichen Einschränkungen berufliche Beratung und Unterstützung. Ebenso beraten wir auch gerne Arbeitgeber.

Beratung für Arbeitnehmer

Wir beraten und begleiten Menschen mit Schwerbehinderung oder Gleichgestellung bei:

  • Gefährdung oder Minderung der Erwerbsfähigkeit
  • drohendem Arbeitsplatzverlust, Konflikten am Arbeitsplatz, akuten Krisensituationen oder bei besonderer Belastung
  • der Rückkehr in den Beruf – nach Krankheit oder bei behinderungsbedingter Erwerbsminderung
  • einer ausgesprochenen Kündigung/Abmahnung
  • der Schaffung eines leidensgerechten Arbeitsplatzes beim bisherigen Arbeitgeber
  • Fragen und Problemen zur Mobilität und Kommunikation
  • der Erweiterung beruflicher Kenntnisse
  • Fördermaßnahmen der Kostenträger z.B. individuellen Maßnahmen über das persönlich Budget (siehe die weiteren Angebote des IFD)

Ziel ist der Erhalt der Erwerbsfähigkeit.

Beratung für Arbeitgeber und Betriebe

Unser Beratungsangebot umfasst:

  • das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) nach Paragraph 84 SGB IX
  • die Qualifizierung und Beratung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Behindertenvertretungen und Betroffenen
  • begleitende Hilfen im Arbeitsleben
  • Maßnahmen zur Prävention
  • Umgestaltung oder Neuschaffung von behindertengerechten Arbeitsplätzen
  • Zuschüsse zu Lohn- und Investitionskosten

Ziel ist eine individuelle Lösung für Ihren Betrieb für die jeweilige Problemstellung.