LOGO Brücke SH
MEHR üBER DIE BRüCKE SH
Leitziele der Brücke SH, Strategien 2014 - 2020
Gesamtorganisation
Die Brücke SH versteht die UN-Behindertenrechtskonvention als eigenen Handlungsauftrag zur Verbesserung der Lebensverhältnisse für Menschen mit seelischen Erkrankungen und Behinderungen. 
Die Strategien der gesellschaftlichen Gleichstellung und des Empowerments, der Schutz der Würde, das Prinzip der Partizipation und die Ziele der Chancengleichheit, der Inklusion und der Selbstbestimmung sind in unseren Angebotsbereichen der Behandlung, der Beratung, der psychosozialen Rehabilitation, Jugendhilfe und Suchthilfe sowie der beruflichen Rehabilitation und Integration fest verankert und bestimmen unsere Konzepte und unser Handeln.


Wirtschaft und Finanzen
Die Brücke SH verfolgt eine auf Nachhaltigkeit angelegte Finanzpolitik.
Wir ermöglichen durch die wirtschaftliche Führung des Unternehmens Innovationen, garantieren die finanzielle Sicherheit im Unternehmen und sichern dadurch dauerhaft die Zukunftsfähigkeit.


Personal
Die Brücke SH verfolgt eine nachhaltige Personalarbeit. Unsere Personalpolitik ist ausgerichtet auf
- die Sicherung der Wirtschaftlichkeit und der Qualität unserer Leistungen,
- die Schaffung gesunder Arbeitsbedingungen,
- die Steigerung der Arbeitgeberattraktivität,
- die Entfaltung der Potentiale und Kreativität unserer Mitarbeitenden,
- die Stärkung der Selbstorganisation, der Veränderungsbereitschaft und der Verantwortungsübernahme der Teams sowie auf
- die Entwicklung einer lebendigen, vertrauensvollen, transparenten und vielfältigen Unternehmenskultur.

Mit unserer Personalarbeit schaffen wir im Unternehmen ein wertschöpfendes und positives Energiefeld. Es besteht auf der einen Seite aus einer klaren Firmenidentität, unterschiedlichen Beteiligungschancen, einer hohen Wertegebundenheit sowie einer organisationalen und emotionellen Verbundenheit. Und auf der anderen Seite aus den Möglichkeiten der autonomen Arbeitsgestaltung, des persönlichen Wachstums und der Selbststeuerung.


Qualitätsmanagement
Das Qualitätsmanagement leistet einen wertschöpfenden Beitrag für einen überzeugenden Markenkern der Brücke SH.
Die Weiterentwicklung unseres Qualitätsmanagementsystems in der Phase der Neuausrichtung der Organisation in Richtung auf die verstärkte Ambulantisierung unserer Arbeit und des Aufbaus eines personenzentrierten Leistungssystems zielt darauf ab,
- Innovationsvorsprünge zu erzielen,
- verlässliche Mechanismen der Selbstkontrolle zum Nachweis unserer Qualität zu implementieren und
- organisationale Lernprozesse anzustoßen.


Unternehmenskommunikation
Mit unserer gesamten Unternehmenskommunikation begleiten und unterstützen wir die Entwicklung der Brücke SH und stärken ihre Identität als Anbieterin ambulanter personenzentrierter Komplexleistungen für Menschen mit Unterstützungsbedarf:
Wir profilieren uns: Die Wirkung und der Nutzen unserer Arbeit ist spürbar und nachvollziehbar.

Wir bestätigen: Unsere Anspruchsgruppen extern (Menschen mit Unterstützungsbedarf, Finanzgeber und Förderer, Leistungsträger, Vertreter/innen aus Ämtern, Behörden und Politik sowie Gesellschafter) sowie intern (Nutzer/innen, Mitarbeiter/innen, bürgerschaftlich Engagierte) bemerken unsere Verlässlichkeit, unsere Glaubwürdigkeit und unsere Übernahme von Verantwortung.

Wir akquirieren: Einzelne Personen (Menschen mit Unterstützungsbedarf, Bürger/innen, Finanzgeber und Förderer, Leistungsträger, Vertreter/innen aus Ämtern, Behörden und Politik) begeistern sich für uns, unseren Auftrag und unsere Arbeit. Sie engagieren sich für uns und bei uns.

Wir beweisen: Inklusion ist möglich. Wir beschreiben unser soziales Handeln im gesellschaftlichen Kontext mit langfristigen Perspektiven und zeichnen ein positives Bild der Gemeindepsychiatrischen Arbeit.


Psychosoziale Rehabilitation, Jugendhilfe und Suchthilfe
Für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung oder Erkrankung halten wir differenzierte personenzentrierte, lebensweltnahe und sozialraumorientierte Unterstützungsleistungen vor. Die Unterstützungsleistungen orientieren sich an den persönlichen Wünschen und Bedürfnissen der Menschen. Sie werden unabhängig von einer bestimmten Wohnform erbracht.

Bei der Ausgestaltung der Leistungen sind wir von dem Grundsatz geleitet, die Selbstbestimmung der Menschen und ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu fördern. Diesen Prozess unterstützen wir durch den örtlichen Aufbau einer inklusionsfördernden Infrastruktur, durch die Schaffung flexibler Netzwerkteams sowie durch eine ressourcenorientierte, sektoren- und leistungsträgerübergreifende Teilhabe- und Behandlungsplanung.


Berufliche Rehabilitation und Integration
Wir unterstützen Menschen mit Behinderung, psychischer Beeinträchtigung oder Erkrankung durch unsere differenzierten Leistungen bei der Umsetzung ihres Anspruches auf Teilhabe am Arbeitsleben.

Das beinhaltet das Recht auf die Möglichkeit, einer Arbeit nachzugehen, die in einem offenen, integrativen und für Menschen mit Behinderungen zugänglichen Arbeitsmarkt und Arbeitsumfeld frei gewählt werden kann.

Unsere Leistungen orientieren sich gezielt an der einzelnen Person und an dem jeweiligen Sozialraum, in dem der Mensch lebt bzw. arbeitet.
Dabei sind wir von dem Grundsatz geleitet, die Selbstbestimmung der Menschen zu fördern und deren Teilhabe am Arbeitsleben, nach Möglichkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, auf der Basis einer ressourcen- und lebensweltorientierten Teilhabeplanung zu verwirklichen.
Unsere Angebote sind regional vernetzt und in das Gemeinwesen geöffnet. Dies geschieht unter Berücksichtigung der regionalspezifischen Gegebenheiten im Hinblick auf die jeweilig vorhandenen kulturellen, sozialen, demographischen, politischen und ökonomischen Rahmenbedingungen. Es besteht eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Politik, Leistungsträgern, ortsansässigen Betrieben und anderen Leistungserbringern.


Behandlung
Wir erbringen in stabilen Netzwerken und mit einer interdisziplinären integrativen Arbeitsweise psychiatrische Diagnostik, Behandlung und Krisenhilfe, die die subjektive Seite des Menschen mit psychischer Erkrankung in den Mittelpunkt stellt. Die medizinische Behandlung ist innerbetrieblich strukturell, organisatorisch, personell und fachlich eng mit anderen lebensweltbezogenen, ressourcenfördernden und bedürfnisgerechten Leistungen der sozialpsychiatrischen Unterstützung und Begleitung verzahnt.


Gesundheit SH
Die Brücke SH hat eine wirksame Präventionsstrategie zur Verbesserung der gesundheitlichen Chancengleichheit entwickelt, um der anhaltenden Verschlechterung der psychosozialen Lage in der Bevölkerung zu begegnen.
Die GESUNDHEIT SH hat sich positioniert als führender Gesundheitsdienstleister für seelische Gesundheit mit ganzheitlichem Ansatz in Schleswig-Holstein.

Copyright © 2017 Brücke SH - Alle Rechte vorbehalten. www.bruecke-sh.de
CSS ist valide!