LOGO Brücke SH
PRESSE - KIEL

Kieler Express, 27.04.2016, Seite 2, win

Kiel. Yogakissen und Kulturbeutel, antiquarische Bücher, kreatives, buntes Kunsthandwerk, kleine Blumenarrangements, Schmuckes aus Metall und Mosaikbilder – die Auswahl auf dem 5. WerkstattMarkt der Starthilfe Kiel der Brücke Schleswig-Holstein am kommenden Sonnabend wird groß sein. Und nachhaltig: Die meisten Produkte ... > mehr
Eppendorfer Ausgabe 3/2016, Seite 16, Esther Geißlinger

Britta Paustian erprobt tiergestützte Hilfe für Kinder psychisch kranker Eltern

Britta Paustian ist psychisch krank und Mutter. Unterstützt von ihrem Labrador Calypso bietet sie Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern an. Möglich ist das innovative Projekt, weil Träger und Rentenkasse flexible ... > mehr
Kieler Express am Wochenende, 20.02.2016, Seite 2

Die Reihe „Irre gute Filme“ startet zum elften Mal

Kiel. „Plan B - Aus der psychischen Krise zum persönlichen Gewinn“: So lautet der zuversichtliche Titel des Auftaktfilms der Reihe „Irre gute Filme XI“ am Donnerstag, 25. Februar, um 19 Uhr im Kino in der Pumpe. Der Film wird mit deutschen ... > mehr
Kieler Express, 03.02.2016, Seite 12, Eva-Maria Karpf

Kiel. Tusche, Druckfarbe oder Erde, dazu etwas Wasser - mit diesen Materialien arbeitet Künstlerin Joanna Binge am liebsten. Auf Glas und Papier entstehen dabei Bilder, die an Pflanzen und Lebewesen erinnern. Bis zum 8. April sind ihre Bilder und Objekte bei der Brücke Schleswig-Holstein zu sehen - ein Teil ... > mehr
Eppendorfer, Ausgabe 10/2015, Seite 6, rd, www.eppendorfer.de

KIEL. Depressionen, Angst, Essstörungen, Sucht: Lebenskrisen und Krankheiten können jeden treffen. Nicht verdrängen, sondern möglichst darüber reden ist das Motto von Fachleuten
und Betroffenen. Damit das leichter gelingt, zeigen das Kieler Fenster und die Brücke Schleswig-Holstein regelmäßig ... > mehr
Flensburger Tageblatt, 21.09.2015, dsu

KIEL Zum fünften Aktionstag am Kieler Umsteiger lockten Sonnenschein, blauer Himmel, Spiele, Spaß und Infos zum Thema mobile Vielfalt die Besucher zum Hauptbahnhof. Das Motto lautete „Kiel steigt um“. Zu den Angeboten zählten die Fahrrad-Waschanlage, die Fahrradkodierung oder auch „FahrRad“-Aktion der ... > mehr
Flensburger Tageblatt, 24.09.2015, Seite 6, Udo Carstens

Über 600 sichere Stellplätze, dazu eine Werkstatt und der Fahrrad-Verleih: Der „Umsteiger“ gleich neben dem Hauptbahnhof feiert das fünfjährige Bestehen am Sonnabend mit einem großen Fest. Die Einrichtung der Brücke SH meldet zudem erfolgreiche Projekte mit der Rehabilitation.
Pendlern, die ... > mehr
Kieler Nachrichten, KNplus, 16.04.2015

Im Schulunterricht haben die Karten ausgedient, im Auto zeigt das Navigationsgerät, wo´s langgeht: Malerei und Objekte aus ausgedienten Land-, See- oder Sternenkarten zeigt die Galerie der Kieler Brücke in einer Ausstellung, die am Freitag eröffnet wird. "Kartollage" nennt beispielsweise Gerald Benkendorff sein Objekt ... > mehr
Kieler Nachrichten, 07.04.2015, Kiel Lokal, Seite 20, Karina Dreyer

Experten der Radstation am Bahnhof geben Tipps, wie man seinen Drahtesel frühjahrsfit macht

Kiel. Mit den Sonnenstrahlen kommt auch die Lust auf schöne Radtouren. Doch wer seinen Drahtesel länger nicht genutzt hat, sollte ihn vorab gründlich checken. Worauf es dabei ankommt, zeigen ... > mehr

Lübeck stieg im vorigen Jahr aus – doch daraus dürfe nicht geschlossen werden, dass sich die Integrierte Versorgung (IV) im Rahmen des Netzwerks psychische Gesundheit nicht rechne. Die sechs weiteren regionalen Leistungszentren, die von der gGmbH abitato gemanagt werden, hätten sich „inzwischen gut auf die sicher noch optimierbaren wirtschaftIichen ... > mehr
Kieler Nachrichten, 17.12.2014, S. 22, Dirk Schneider

Kiel, Plön und die Brücke SH erhielten ÖPNV-Preis für Fahrradstationen an Bahnhöfen

Kiel/Plön. Der Fahrgastbeirat Schleswig-Holstein hat die Landeshauptstadt Kiel und die Kreisstadt Plön sowie die Brücke SH mit dem ÖPNV-Preis ausgezeichnet. "Die beiden Stadtverwaltungen und -vertretungen haben sich ... > mehr
Eppendorfer 11/2014, Seite 6, Anke Hinrichs

"Sozialpsychiatrie im Kommen"

KIEL (Anke Hinrichs). Wohin steuert die Psychiatrie und was ist die Rolle der Sozialpsychiatrie? Das war das Thema des Impulsreferats von Prof. Hans Joachim Salize, Leiter der Arbeitsgruppe Versorgungsforschung am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim. Er diagnostizierte ... > mehr
Eppendorfer 11 / 2014, Seite 6, Anke Hinrichs

Brücke SH nahm für die Feier zum 30-jährigen Jubiläum das Kieler Landeshaus in Beschlag
Es sollte eine etwas andere Jubiläumsveranstaltung werden, ein Fachaustausch mit vielen Dialogen. Passend dazu hatte die Brücke Schleswig-Holstein (SH) für ihre Feier zum 3O-jährigen Bestehen ins Kieler Landeshaus geladen. ... > mehr
Kieler Express am Wochenende, 01.11.2014, Seite 3, Almut Behl

Monika Cordes-Stein koordiniert die Kunst-Ausstellungen der Brücke SH

Kiel. Besucher des „fleet“ in der Muhliusstraße 84 kennen sie, die farbigen Wände in Kantine und Café des von. der Abteilung „Starthilfe“ der Brücke SH betriebenen Stadtteil-Restaurants. Hier arbeiten Menschen, die ... > mehr
Die Filmreihe "Irre gute Filme" geht in die achte Runde

Kieler Express, 30.08.2014, Seite 3

Kiel. Mit dem Dokumentarfilm „Die schönste Krankheit der Welt“ von Andreschka Großmann startet am Donnerstag, 4. September um 18.30 Uhr im Kommunalen Kino der Kieler Pumpe, Haßstraße 22, zum achten Mal in die Filmreihe „Irre gute Filme“, die die Zuschauer ... > mehr
Kieler Express, 17.01.2015, Seite 3, Eva-Maria Karpf

Kiel. Jahrzehntelang taten sie ihren Dienst in Klassenzimmern. Am Kartenständer aufgehängt, zeigten sie Ländergrenzen, Städte, Meere und Gebirge. Viele der alten Schullandkarten sind heute veraltet, Beamer haben ihre Aufgabe übernommen. Wegwerfen müssen die Schulen sie aber nicht: In der ... > mehr
Kieler Nachrichten, 31.12.2014, Nachtleben, Seite 19, Text: Monika Cordes-Stein

Mein neues Jahr beginnt leise: stille Farbtöne, Abstraktionen, malerisch meditativer Umgang mit Farben, Linien und eine Neigung zum Quadrat. So lautet der Titel unserer neuen Schau in der Galerie der Brücke SH in Kiel mit Arbeiten von Meike Nagel van Goaven, Susanna Schwarzer und ... > mehr
BPtK - Newsletter, Ausgabe 4/2013, Dezember 2013

Seit mehr als 40 Jahren sucht das deutsche Gesundheitssystem nach besseren Möglichkeiten, Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen ambulant und an ihren speziellen Bedürfnissen orientiert zu versorgen. Die BPtK und der Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V. veranstalteten deshalb am 16. Oktober 2013 in Berlin ... > mehr
Kieler Express, 25.09.2013, Katja Schweckendiek (kae)

Kiel. Sicher und trocken können Fahrradfahrer ihre Stahlrösser ab sofort am Blücherplatz abstellen. In zwei Betonboxen stehen den Radlern 16 Garagen zur Verfügung. Die Vermietung erfolgt durch die Radstation im Umsteiger in Zusammenarbeit mit dem städtischen Eigenbetrieb Parken. "Wir sind der Anregung von ... > mehr
Kieler Nachrichten, FB, 24.09.2013

Erfindung aus Bayern stand am Aktionstag vor dem" Umsteiger" im Mittelpunkt

Kiel. Die Säbener Straße in München ist nicht nur für den Fußball eine gute Adresse in Deutschland. Dort, wo der FC Bayern residiert, ist auch die Ideenschmiede für kompakte Fahrradwaschstraßen zu Hause. Ein Exemplar davon hatte Stefan Sarfert ... > mehr
Kieler Nachrichten, 26.09.2013, kn, Szenen

Kiel. Mitspieler ab 18 Jahren sucht das Integrative Theater Kiel für sein neues Stück. Unter der Leitung der Theaterpädagogin Raja Ehlers proben und improvisieren die Amateurschauspieler mit und ohne Behinderung in den Räumen der Brücke Schleswig-Holstein - ein spannender Prozess der gemeinsamen Suche und Findung. ... > mehr
Kieler Nachrichten

Ausstellung in St. Nikolai zeigt Arbeiten von Menschen mit Handicap – Vier Institutionen stellten Exponate zusammen

Kiel. Dass Menschen mit Handicap wundervolle Dinge erschaffen können, zeigt die Ausstellung „Kunststerne“, die bis zum 26. September in der Offenen Kirche St. Nikolai am Alten Markt zu sehen sein wird. Künstler und ... > mehr
Kieler Nachrichten, 28.07.2010 - Malen ist wie eine Reise Phantastische Landschafts-Bilder, geschaffen aus dem Unbewussten, dazu von Spiritualität inspirierte Werke, die Horst Jaeger auf Reisen durch Nepal kennen lernte, zeigt der Hobby-Künstler im Cafe Bohne von der Brücke Schleswig-­Holstein. Die zumeist 50 mal 70 Zentimeter großen Werke, in denen der ... > mehr
Kieler Nachrichten, 13.05.2013, Seite 15

Druck am Arbeitsplatz setzt vielen Mitarbeitern zu - Auf Alarmzeichen achten – Heute Gesundheitstag an der FH

Kiel. Unternehmen benötigen leistungsfähige Mitarbeiter, um wettbewerbsfähig zu bleiben. "Dazu braucht es aber mehr externe Begleitung als nur grüne Äpfel", erklärt Jessika Drescher von der ... > mehr
lebensart, 04/2013

In einer schönen Schau werden vom 9. April bis zum 13. Juni Bilder des Malers Axel Steude bei der Brücke Schleswig-Holstein präsentiert. Die Vernissage findet am 12. April um 19 Uhr mit musikalischer Begleitung statt. Steude spielt mit dem Raster. Mit seinen Bildern entdeckt man es überall. Ihn interessiert, wie Pixel, Strich- oder QR-Codes ... > mehr
Der Nachbericht der Auftaktveranstaltung „Gesundes Unternehmen“ am Montag, 11. März 2013 steht mit allen Informationen wie den Vortragsfolien und Bildern auf der Homepage unter:

http://www.kiwi-kiel.de/de/presse/pressemitteilung/article/unternehmenserfolg-planen-die-auftaktveranstaltung-gesundes-unternehmen-startete-erfolgreich

für Sie zur Verfügung. ... > mehr
Eppendorfer 2/2013, Seite 7

Filmreihe "Irre. gute Filme" geht in Kiel in die fünfte Runde

Cineasten mit und ohne Psychiatrie-Erfahrung der Brücke Schleswig-Holstein und vom KIELER FENSTER haben in Zusammenarbeit mit der Kieler Pumpe zum bereits fünften Mal eine Neuauflage der Filmreihe ,,IRRE GUTE Filme" auf die Beine gestellt. Zwischen Ende Februar und Ende ... > mehr
Kieler Nachrichten, 18.02.2013

Kiel. Wo können Kieler Unter nehmen Verantwortung übernehmen und sich in der Stadt engagieren? Um diese Frage soll es am Donnerstag, 28 Februar, von 16 bis 18.30 Uhr im Rathaus-Magistratssaal gehen. Veranstalter ist das nettekieler Ehrenamtsbüro im Rahmen der EhrenamtForen 2013.

„Viele Unternehmer kennen uns nur als ... > mehr
Der Paritätische, 01/2013

Kunterbunte Handy-Heimat

Von der modischen Designer-Tasche über schicke Wohn-Accessoires bis hin zum selbstgerösteten Espresso - immer mehr Werkstätten für Menschen mit Behinderungen oder Betriebe, in denen arbeitslose Frauen und Männer beruflich qualifiziert werden, setzen auf das Besondere: auf Produkte, die in relativ kleinen ... > mehr
Kerbe, Ausgabe 1/2013, www.kerbe.info

Viel mehr als nackte Zahlen
Von Anja Staas

Zufriedenheitsbefragungen haben sich als Methode zur Evaluation von Prozessen, Produkten und Dienstleistungen bewährt. Je nachdem, wie weit der Rahmen gespannt ist, steckt über die gelieferten Zahlen hinaus einiges mehr in diesem Instrument. Bei der Brücke Schleswig-Holstein ... > mehr
Bauernblatt, 08.12.2012, Seite 48
Ohne Seele kein Betrieb

Wenn die Sinnstiftung im eigenen Tun verloren geht, weil Dinge anders kommen, als man es sich vorgestellt hat, kann der eigene Motor zum Erliegen kommen. Besonders für Selbstständige hat das häufig fatale Folgen. Schwere psychische und körperliche Erkrankungen schränken die ... > mehr
Kieler Nachrichten, 04.01.2013, Seite 20

Bund prüft die Abschaffung - Magnetinduktion: System aus Dänemark ist eine gute Alternative

Kiel. Hauptsache ein Lichtlein leuchtet: Die in Deutschland bestehende Dynamopflicht für Fahrräder wackelt. Das Bundesverkehrsministerium prüft die Abschaffung der seit den 70er Jahren gültigen Regel, nach der an jedem Rad ... > mehr
Kieler Nachrichten, 05.12.2012, Kiel lokal, Seite 25

Werkstattprojekt macht Kinder und Jugendliche zu "Schraubern"

Mettenhof. Die Schaltung will nicht mehr. Im Werkraum des Jugendtreffs Kiste hat Björn sein Fahrrad aufgehängt und hantiert mit dem Schraubendreher. Allein hätte sich der 16-Jährige an die Reparatur wohl nicht gewagt, doch zum Glück gibt es ... > mehr
Kieler Nachrichten, 04.10.2012, Kiel lokal, Seite 25

Die Brücke hilft bei beruflichem Neuanfang - Textilien werden umfunktioniert und Fahrräder wieder brauchbar

Kiel. Dem was brach liegt einen neuen Glanz verleihen - das ist ein Grundsatz der Brücke Schleswig-Holstein. Das gilt für die Menschen mit psychischen Erkrankungen, denen ein beruflicher Neuanfang ... > mehr
WN* - Zeitung für alle, 67. Ausgabe November 2012

Als Sanitätshelfer beim Krach-Mach-Tach

Als einer von drei ASB-Sanitätshelfern, die am Landtag eingesetzt waren, konnten wir uns über Langeweile nicht beklagen. Mal kam der eine oder andere Teilnehmer (TN) vorbei, um sich unseren HKTW (Hilfskrankentransportwagen) anzusehen oder sich kleine Wunden mit einem ... > mehr
Jessika Drescher
mcbrief, Ausgabe 2/2012

Jessika Drescher ist bei der Brücke Schleswig-Holstein dafür zuständig, vor allem kleine und mittlere Unternehmen darin zu unterstützen, Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch Präventivangebote vor psychischer Überlastung zu schützen sowie bei Problemen wie beruflichem oder privatem Stress, Ängsten, Suchtproblemen ... > mehr
Lübecker Nachrichten, 26.07.2012

"Stadtvertreter wollen sich in der Landeshauptstadt schlau machen. Dort gibt es am Bahnhof seit zweieinhalb Jahren ein Fahrradparkhaus mit Verleih und Werkstatt.

Mal gucken, wie’s die Kieler machen: Seit Anfang 2010 gibt es am Bahnhof der Landeshauptstadt eine Radstation, von der sich in Kürze Eutiner Stadtvertreter einen ... > mehr
Eppendorfer Ausgabe 7 & 8 / 2012 - Paradiesvögel

KIEL. Weglassen muss man können. In dieser Kunst beweist die Malerin Eva Kuhn mit ihren Tierbildern der Ausstellung „Paradiesvögel und andere Glücklichmacher" wahre Meisterschaft. Es sei ein großer Spaß, in ihren präzisen Pinselstrichen alle die fröhlichen Wesen zu entdecken, die sich in wundersam frisch ... > mehr
Kieler Express vom 11.07.2012 - Verborgene Fabelwesen

Tiere sind Eva Kuhns Leidenschaft. Mit präzisen und doch locker gesetzten PinseIstrichen weiß die Malerin, die fröhlichen Wesen in ihren Werken zu verstecken. Dabei lässt der stark reduzierte malerische Aufwand der Fantasie freien Lauf. Einfallsreich in den Formen und mit Leichtigkeit in der Geste wird das ... > mehr
Kieler Nachrichten, plus, 18.05.2012

Antonia Lindenberg, Maria Echaniz und Carmen Fock (Foto) - drei Malerinnen aus Kiel demonstrieren in der Ausstellung "AufTuchfühlung" mit ihren Bildem und Objekten Fragiles, Zartes und Empfindsames als Teil des weiblichen Selbstbewußtseins. Behutsam nehmen sie Tuchfühlung auf, beschäftigen sich mit der äußeren Hülle des ... > mehr
Kieler Nachrichten, 24.04.2012, Wirtschaft, Seite 5

„Verbandskasten“: Unternehmensverband Kiel will mit Partnern rechtzeitig helfen

Von Christian Hiersemenzel

Kiel.Ute B (35, Name geändert) ist Sekretärin und hat sich im Unternehmenschnell unentbehrlich gemacht. Privatgeht es allerdings drunter und drüber:Ute B. lässt sich scheiden, hat aber das ... > mehr
Foto: Christoph Jürgensen
Foto: Christoph Jürgensen
Kieler Nachrichten, 17.04.2012

Das Antiquariat „Lesart II“ bietet den Beschäftigten eine sinnstiftende Tätigkeit

Kiel. Es war ein Wagnis und wurde zur Erfolgsgeschichte, in mehrfacher Hinsicht: Seit der Eröffnung im April 2011 ist das Antiquariat „Lesart II“ am Ziegelteich eine feste Anlaufstelle für Bücherfreunde geworden. Für die Beschäftigten ... > mehr
Eckernförder Zeitung, 11.04.2012

"Kiel. Sie leiden unter ihrer psychischen Erkrankung, haben viele Krankenhausaufenthalte und Behandlungen hinter sich und auch wenn sie sich genesen fühlen, meistens keine Chance auf dem ersten Arbeitsmarkt. Das zu ändern, ist Ziel verschiedenster Projekte der Brücke Schleswig-Holstein. "Wir wollen Arbeitsplätze für Menschen ... > mehr
Kieler Express, 04.04.2012

Pendler nutzen im „Umsteiger“ auch den Service

Kiel. Auch in der Radstation im „Umsteiger“ am Kieler Hauptbahnhof sorgt der Frühlingsbeginn für mehr Reparaturarbeit und mehr Vermietungen von Leihfahrrädern. Zwar haben die beiden Zweiradmechaniker Hans Marxen und Steffen Meyer gemeinsam mit ihren Aushilfen das ganze Jahr ... > mehr
29.03.2012, www.kiwi-kiel.de

"Unternehmen werden immer häufiger mit dem Thema Burnout konfrontiert. Daher wird der Blick auf die Risiken und Lösungen immer bedeutsamer für die Führung des Unternehmens.

Am Mittwoch, 28. März 2012 um 18 Uhr informierten die Partner der „Unternehmenserfolg planen“ - Reihe über die Herausforderung für Unternehmen bei der ... > mehr
Kinobegeisterte suchen Begegnung über „IRRE GUTE Filme“

Filme schaffen, was reine Worte oft nicht bewirken: Sie verbinden. Darauf bauen die Cineasten mit und ohne Psychiatrieerfahrungen, die in Kiel die Reihe „IRRE GUTE Filme“ anschieben. Die aktuelle Staffel gibt unter anderem Einblicke in die Kunst des negativen Denkens - und die sorgt durchaus für ... > mehr
Kieler Express, 18.02.2012

Filme zun Thema psychisch gesund oder krank
Vorhang auf für "Irre Gute Filme III"

Kiel. Mit "Vincent will meer", einem Spielfilm, der Mut macht mit einer Behinderung autonom und selbstbestimmt zu leben, startet die erste Reihe "Irre Gute Filme III" in diesem Jahr wieder im KoKi in der Pumpe. Wie in den vergangenen Jahren sind die ... > mehr
Eppendorfer, Ausgabe 02/2012

Kann man Träume konservieren? Gisela Pallin, Diplompädagogin und Supervisorin, versucht es künstlerisch, mit Fotocollagen. "Gisela Pallin ermöglicht mit ihren technisch brillant aufbereiteten Drucken einen gegenwärtigen Blick auf die unterbewussten Strömungen der 80er und 90er Jahre, auf die Träume, Illusionen und Visionen der ... > mehr
Das Thema psychische Gesundheit stand im Zentrum der Gesundheitstour in Schleswig-Holstein.

"Die grünen Bundestagsabgeordneten Maria Klein-Schmeink und Dr. Harald Terpe besuchten gemeinsam mit Dr. Marret Bohn von der Fraktion im Kieler Landtag zunächst Professor Dr. med. Arno Deister, den Ärztlichen Leiter des Zentrums für psychosoziale Medizin, Psychiatrie, ... > mehr
Eppendorfer 11/2011

Integratives Theater Kiel wurde mit seiner Produktion "Piazza. Husum. Montag" zum Theater-Festival nach Essen eingeladen

Seltsam ist die Welt. Aber auch schön. Ein Teil dieser Schönheit beruht auf Begegnungen. Um die dreht sich das jüngste Stück des Integrativen Theaters Kiel: "Piazza. Husum. Montag." Mit dieser Produktion wurden die ... > mehr
718/20. Oktober 2011/imo

"Das Integrative Theater Kiel sucht für seine neue Produktion noch Darstellerinnen und Darsteller sowie Assistentinnen und Assistenten. Wer Interesse am Mitwirken in dem Theater hat, in dem Menschen mit und ohne Behinderung zusammen Theater spielen, und mindestens 18 Jahre alt ist, meldet sich bei Theaterpädagogin Raija Ehlers, Telefon ... > mehr
Eppendorfer 10/2011

Psychische Erkrankungen sind selten der Stoff für das große Kino. Filmemacher Burkhard Feige geht da eigene Wege. Sein Streifen "U.F.O" war Auftakt der Reihe ,"IRRE GUTE FILME II" im Kommunalen Kino in Kiel, die in Kooperation mit dem KIELER FENSTER und der Brücke Schleswig-Holstein organisiert wurde. Die Resonanz auf diesen Film zeigte: ... > mehr
Sven Janssen, Kieler Express, 12. Oktober 2011

Ein Spiel der Ehre

Kiel. "Wir machen normales Theater mit einem besonderen Ensemble", beschreibt Regisseurin Raija Ehlers ihre Arbeit beim Integrativen Theater der Stadt Kiel. Das Besondere an dem Amateur-Ensemble sei, dass keine Behinderung die Teilnahme ausschließen dürfe. Rund die Hälfte der Teilnehmer hat ... > mehr
Kieler Nachrichten/Holsteiner Zeitung, 17.09.2011

67 Grundschüler lernten das richtige Verhalten im Straßenverkehr

Melsdorf. Eine Fahrradklingel kann viel bewirken. Sie warnt nicht nur vor Gefahren im Straßenverkehr, sie kann auch eine ganze Big Band in Musizierlaune versetzen. So geschah es gestern in der Regenbogenschule in Melsdorf, wo zum Abschluss der ... > mehr
"Ideen, Service und Tickets für eine mobile Stadt gibts am Bahnhof im Umsteiger. Der Umsteiger besteht aus einer Servicezentrale, in der Sie Mitarbeiterinnnen und Mitarbeiter der KVG aber auch anderer Akteure (zum Beispiel StattAuto) gerne beraten, und aus einer Radstation, in der die Brücke SH Ihnen bewachtes Fahrradparken, einen Reparaturservice und einen ... > mehr
50plus KERNig, 1. Ausgabe, September 2011

Drei bedeutende und begehrte Auszeichnungen erhielt die Brücke Schleswig-Holstein (Brücke SH) im Jahr 2011: Einmal wurde sie mit dem Gütesiegel "Deutschlands beste Arbeitgeber" prämiert. An dem Benchmark-Wettbewerb des renommierten deutschen "Great PIace to Work Instituts" in Köln hatten sich bundesweit 290 ... > mehr
Eppendorfer, Ausgabe 9/2011

320 Tage nach dem Start der Integrierten Versorgung wurde in Kiel das dazugehörige Rückzugshaus eingeweiht. Die beiden Gastgeber Winfried Reiske, Geschäftsführer Kieler Fenster, und Brücke SH Chef WoIfgang FauIbaum-Decke befragten weitere Beteiligte und Vertreter von Kassen und Ministerium unter dem Tenor "Rückblick und Ausblick". ... > mehr
"Auch in diesem Jahr heißt es in Kiel "Kopf an: Motor aus. Für Null CO2 auf Kurzstrecken". In einer Erinnerungskampagne soll an die große Kampagne des Bundesumweltministeriums 2010 in Kiel angeknüpft werden. Im Juni wurde auf Großflächenplakaten mit dem Spruch "Verlängern Sie Ihre Laufzeit: Gehen Sie häufiger zu Fuß" geworben. Für den 24. September ist eine ... > mehr
Kieler Express, 07. September 2011

Filmreihe zum Thema psychiatrische Erkrankungen

Kiel

Bodo ist zwölf Jahre alt. Er findet es super, dass er mit seiner Mutter Christa Klingonen-Schlacht im Supermarkt spielen kann. Manchmal allerdings kommen selbst ihm ihre Ideen ziemlich überdreht vor. Als in Tschernobyl das Kernkraftwerk explodiert, steigert sich Christa ... > mehr
Kieler Nachrichten, KNplus, 8. bis 14. September 2011

In Tschernobyl ereignet sich der größte anzunehmende Unfall (GAU), Fotografen sichten Unbekannte Fliegende Objekte (UFO), der Commodore 64 (C64) lässt grünliche Zeilen blinken, der Chaos Computer Club (CCC) gründet sich, der Mottenmann geht um und Jeans reichen bis zum Nabel - viele Kürzel und Gründe ... > mehr
"Kiel macht mobil und steigt um für den Klimaschutz. Zumindest ist das das ambitionierte Vorhaben des Umsteigers am Kieler Hauptbahnhof. Der Umsteiger verbindet den Informationscharakter einer allgemeinen Servicezentrale mit den praktischen Vorzügen einer Radstation und liefert so Ideen, Service, Tickets – und natürlich diverse Vehikel – für eine mobilere, ... > mehr
Kieler Express vom 27.08.2011 - Rückzugshaus für Patienten mit psychischen Problemen
Eine Säule in der Krise

Kiel. Die Zahl der Menschen, die wegen psychischer Störungen im Krankenhaus behandelt werden, hat sich nach einer Erhebung der Krankenkasse Barmer/GEK in den vergangenen 20 Jahren mehr als verdoppelt. Jeder Fünfte von ihnen findet sich schon kurze ... > mehr
Kieler Nachrichten vom 25.08.2011 - Kommentar zum Rückzugshaus für psychisch Kranke


"Ein Durchbruch" - von Heike Stüben

Wenn Patienten eine Wahl haben, ist das grundsätzlich gut. Schon deshalb ist es zu begrüßen, dass Menschen mit psychischen Erkrankungen bei einem Rückfall rund um die Uhr auch ambulante Hilfen bekommen sollen. Das Konzept der ... > mehr
Schleswig-Holsteinische Landeszeitung vom 25.08.2011 - Rückzugshaus - Alternative zur Klinik

Brücke und Kieler Fenster bieten ein bisher einmaliges Angebot in Schleswig-Holstein zur ambulanten Therapie für Krisenbewältigung


KIEL Ein Fluss schlängelt sich unter einer weißen Brücke entlang. Äste von Weiden und Rotbuchen ragen über seine Ufer. Daneben ... > mehr
Kieler Nachrichten vom 25.08.25011 - So lassen sich Ängste und Rückfälle vermeiden

Kiel. Im Kieler Rückzugshaus sollen Menschen nicht nur in Krisen in ihrer gewohnten Umgebung oder in dem betreuten Rückzugshaus selbst schnell Unterstützung bekommen. Es soll danach auch nach einem Weg gesucht werden, wie man die Angst vor Krisen verringern und Rückfälle ... > mehr
Kieler Nachrichten vom 25.08.25011 - Damit eine Krise ohne Klinik bewältigt wird

Das erste Rückzugshaus bietet psychisch Erkrankten ambulante Hilfen

Kiel. Fachleute nennen es Drehtüreffekt: Jeder Fünfte, der wegen einer psychischen Erkrankung in einer Klinik behandelt wird, findet sich dort innerhalb von zwei Wochen wieder. Oft ist das aber gar nicht ... > mehr
Diva Juli 2011 - Ausstellung Farbenspiel

Margrit Bühring spielt. wenn sie malt: Sie lässt den Bewegungen ihrer Hände freien Lauf und treibt die Farbflächen über die Leinwand. Es ist, als experimentiere sie mit den Grundfarben Gelb, Rot und Blau in abstrakten Bewegungen und unbewussten Formen, wobei wie zufällig eine breite Palette von duftigen Mischtönen ... > mehr
Diva Juli 2011 - Ausstellung Farbenspiel

Margrit Bühring spielt. wenn sie malt: Sie lässt den Bewegungen ihrer Hände freien Lauf und treibt die Farbflächen über die Leinwand. Es ist, als experimentiere sie mit den Grundfarben Gelb, Rot und Blau in abstrakten Bewegungen und unbewussten Formen, wobei wie zufällig eine breite Palette von duftigen Mischtönen ... > mehr
Eppendorfer 04/2011 - Schutzbehauptung

KIEL. "Schutzbehauptung heißt die expressive Bilderschau von Kathrin Zurmühlen, die noch bis 30. Juni in der Brücke SH -Galerie in Kiel zu sehen ist. Zentrales Thema ist der nackte verletzbare Mensch. Eine drastische und kraftvolle Farbgebung, der rohe Pinselstrich und plakative Bildsprache stehen in einem merkwürdigen ... > mehr
diva Mai 2011 - "Schutzbehauptung" Malerei von Kathrin Zurmühlen

SCHUTZBEHAUPTUNG - so heißt die expressive Bilderschau von Kathrin Zurmühlen in der Brücke SH - Galerie in Kiel. Zentrales Thema ist der nackte verletzbare Mensch. Eine drastische und kraftvolle Farbgebung, der rohe Pinselstrich und plakative Bildsprache stehen in einem merkwürdigen Widerspruch ... > mehr
KIELerLEBEN 05/2011 - Schutzbehauptung

Das Thema der Bilderschau von Kathrin Zurmühlen ist der nackte verletzbare Mensch. Eine kraftvolle Farbgebung, der rode Pinselstrich und die plakative Bildsprache stehen im Widerspruch zur Empfindsamkeit, Verletzlichkeit und Einsamkeit der dargestellten Figuren. Die weiblichen Akte posieren meist in der Bildmitte vor leerem ... > mehr

Kieler Nachrichten plus, 21.04.2011 - Schutzlos und verletzlich

Schutzbehauptung heißt die expressive Bilderschau von Kathrin Zurmühlen, die sie zurzeit in der Brücke SH - Galerie in Kiel zeigt. Zentrales Thema ist der nackte, verletzbare Mensch. Eine drastische und kraftvolle Farbgebung, der rohe Pinselstrich und plakative Bildsprache stehen in einem ... > mehr
Sonderbeilage "Seniorendomizile & Betreutes Wohnen in Schleswig-Holstein" der Kieler Nachrichten vom 25.02.2011 - Leben mit Demenz - mitten im Leben

Brücke Schleswig-Holstein gGmbH / Paritätische Pflege Schleswig-Holstein gGmbH

Leben mit Demenz - mitten im Leben

Die eigenen vier Wände bieten Sicherheit und Schutz. Hier ist man zuhause und fühlt sich ... > mehr
Kieler Nachrichten vom 04.03.2011 - Die Brücke ist der "beste Arbeitgeber"

Kiel. Die Brücke Schleswig-Holstein ist mit dem Gütesiegel "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2011" ausgezeichnet worden. Bewertet wurden Glaubwürdigkeit, Respekt und Fairness des Managements, Stolz der Mitarbeiter/innen auf die eigenen Leistungen und das Unternehmen sowie der Teamgeist. ... > mehr
Eppendorfer Ausgabe 02/2011 - "Irre gute Filme" - auch im März

KIEL. In der Pumpe in Kiel läuft weiter die Filmreihe "Irre gute Filme", die von Cineasten mit und ohne Psychiatrie-Erfahrung zusammengestellt und fachlich begleitet wurde. Veranstalter sind die Brücke Schleswig-Holstein, das Kieler Fenster und das Kommunale Kino der Pumpe.

Nächste Termine: Am ... > mehr
Szene aus der Komödie "Gordos", Quelle: Kieler Nachrichten
Kieler Nachrichten plus, 10. - 16.02.2011 - Filme zum Thema psychische Belastung

Als Belastung empfindet Enrique vor allem sein Gewicht. Früher warb er im Fernsehen für Diätpillen. Man nimmt es ihm nicht mehr ab, denn er selbst nimmt dauernd zu. Wie er und andere Teilnehmer einer Gruppentherapie mit Übergewicht umgehen, behandelt die spanische Komödie Gordos ... > mehr
Foto: jzu, Quelle: Kieler Nachrichten
Foto: jzu, Quelle: Kieler Nachrichten
Kieler Nachrichten vom 18.01.2011 - Der Umsteiger wird gut angenommen

Seit über einem Jahr fährt Hans Marxen jeden Tag mit dem Fahrrad knapp 13 Kilometer von Friedrichsort nach Kiel. Zumindest wenn das Wetter mitspielt. Der 61 Jährige ist Fahrradmechaniker in der Radstation im Umsteiger am Hauptbahnhof.

Im November 2009 kam er zur Brücke Schleswig-Holstein, ... > mehr

KN plus, 06. - 12.01.2011 - "Mit Gespür für den richtigen Moment"

Er spürt das Besondere und den richtigen Moment für seinen Einsatz: Die Kunst des Fotografen Rüdiger Schwarz besteht in dem wachen Gespür für den einzigartigen Reiz des Motivs. Schwarz-Weiß-Porträts von dynamischen Jazzmusikern, eigenwillige Baumgestalten, herzerfrischende Tier-Motive und ... > mehr
Kieler Express vom 05.01.2011 - Über die Psychose einer Filmmacherin

Kinoreihe in der Pumpe soll Menschen sensibilisieren

Kiel. Psychische Gesundheit und Krankheit haben viele Gesichter: im Streben nach Glück, im Hoffen und Bangen, in Abgründen und Auseinandersetzungen. Die Pumpe in Kiel zeigt in einer viermonatigen Filmreihe vier verschiedene Spiel- und ... > mehr
Kieler Express vom 03.01.2011 - Fotografie als Bewegung

Schwarz-Weiß-Porträts von dynamischen Jazzmusikern, eigenwillige Baumgestalten, herzerfrischende Tiermotive und farbenprächtige Blumen: All das zeigt die Ausstellung „Photographie als Bewegung" von Rüdiger Schwarz. Selbst das Rauschen des Windes in den Bäumen lässt sich beim Anschauen erahnen. Der ... > mehr
Eppendorfer 09/2010 - Auf zum Krachmachtach

KIEL (rd). Menschen mit und ohne Behinderung treffen sich am 19. September zum 1. Krachmachtach in Kiel. Der Umzug beginnt um 11 Uhr am Rathausplatz und erreicht um 12.30 Uhr das Landeshaus. Dort steigt eine große Party mit Live-Musik, Aktionskünstlern, Essen, Trinken und der Prämierung der besten ... > mehr
Holsteiner Courier vom 02.09.2010 - "Gerecht geht anders!"

Demo gegen Einsparungen im Sozialbereich / Wohlfahrtsverbände sorgen sich um ihre Angebote

KIEL Von drei auf 2,6 Millionen Euro sollen die Zuwendungen für den Sozialvertrag, den das Land mit den fünf großen Wohlfahrtsverbänden geschlossen hat, reduziert werden. Das formuliert die ... > mehr
Holsteiner Courier vom 17.08.2010 - „Ramba Zamba macht richtig Krach in Kiel"

KIEL/PINNEBERG Der Sound kommt aus Gymnastikbällen, die sie mit Schlagzeug-Stöcken bearbeiten. Im Sportunterricht hat die Gruppe „Ramba Zamba" der Pinneberger Lebenshilfe ihre ganz eigenen Percussion-Instrumente für den am Sonntag in Kiel stattfindenden „Krach-Mach-Tach" ... > mehr
shz - Parken, leihen, reparieren "Umsteiger" am Kieler Bahnhof bietet ab 4. Januar 622 Stellplätze und Service rund ums Rad

KIEL Erfolg versprechend: Die ersten Fahrrad-Parkplätze sind bereits vor der Eröffnung am 4. Januar vermietet. Dann öffnet die Radstation mit Werkstatt und Verleih im "Umsteiger" ihre Türen. In der noch im Bau befindlichen Gebäude am Kieler ... > mehr
Kieler Nachrichten, 06.11.2009 - MEINE TV-WOCHE Eine persönliche Vorschau vom 6. bis 12. November Simone Stauch ist vor elf Jahren vom sächsischen Klingenthal nach Kiel gezogen und arbeitet als kaufmännische Angestellte bei der Brücke Schleswig-Holstein. "Der 9. November hat in meiner Erinnerung einen bedeutenden Platz", sagt die 35-Jährige, "das war eine bewegende ... > mehr
Kieler Nachrichten, 04.11.09 - Holpriger Weg zum "Umsteiger" Kiel- Von den ersten Plänen für eine Fahrradstation zu dem fast fertigen Hochbau am Hauptbahnhof hatten die Planer immer wieder einen Gang höher schalten müssen, auch finanziell: Von den anfangs für das erste Projekt geschätzten 900 000 Euro (Machbarkeitsstudie 2003) sind die Baukosten für die fast fertige ... > mehr
Kieler Nachrichten, 30.10.2009 - Online-Hilfe kommt gut an Viele Klick von Betroffenen: Alkohol ist das Hauptproblemfeld

Kiel - Der Weg in eine Beratungsstelle bei Suchtpro­blemen oder seelischen Nöten ist für Betroffene meist eine enorme Hemmschwelle. Im November letzten Jahres eröffnete der Paritätische Schleswig-Holstein sein Internet-Portal, um professionelle ... > mehr
Eppendorfer 10/2009 - Kiel zeigt "die richitg guten Psych-Filme" Neue Filmreihe mit anschließenden Gesprächen in der "Pumpe"

Kiel (rd). Weil das bundesweite Filmfestival "Verrückt nach Leben" an der Förde so gut ankam, hat sich in Kiel jetzt eine Initiative gegründet, die in Eigenregie eine Filmreihe auf die Beine gestellt hat. Diese trägt den Titel: "Wir zeigen ... > mehr
Architekt Tobias Storch
Architekt Tobias Storch
Kieler Nachrichten, 10.10.2009 - Richtfest für Demenz-WG Gaarden - Seit gut einem Jahr wird in der Iltisstraße 35 gebaut, und nun wurde Richtfest gefeiert. Damit ist ein wichtiger Schritt für die Brücke Schleswig-Holstein (Brücke SH) geschafft. Die baut auf dem Ostufer ein Haus, in dem demenziell erkrankte Menschen miteinander wohnen und leben werden. Verteilt auf ... > mehr

Kieler Nachrichten, 19.09.2009 - Menschen im Mittelpunkt bei der gemeinnützigen Brücke Schleswig-Holstein Die Brücke Schleswig-Holstein (Brücke SH) setzt sich seit 25 Jahren für Menschen ein, die seelisch erkrankt, psychisch behindert, sozial benachteiligt oder in Folge von Suchtmittelmissbrauch hilfebedürftig sind.

Das mittelständische Unternehmen der ... > mehr
Jürgen Bischoff (links) und Wolfgang Faulbaum-Decke
Jürgen Bischoff (links) und Wolfgang Faulbaum-Decke
Kieler Nachrichten vom 17.08.2009 Jubiläum soll auf der Zunge zergehen 25 Jahre Brücke: Zeit für eine Bilanz - und für ein Kochbuch mit leckeren Rezepten

Kiel - Wer Hilfe braucht,wünscht sich eine Unterstützung ohne Hürden und lange Wege. Das gilt auch für Menschen mit einer psychiatrischen Erkrankung oder einer seelischen Behinderung. Für sie setzt sich seit 25 ... > mehr
Foto: Brücke SH
Foto: Brücke SH
Eppendorfer 08/2009 25-jähriges Jubiläum: Die Brücke tischt auf Lieblingsrezepte gesucht!

Kiel (ut) Keine hochoffiziellen Reden, keine Grußworte - stattdessen eine Aktion, zu der jeder etwas beitragen kann: Die gemeinnützige Gesellschaft Brücke Schleswig-Holstein (Brücke SH) feiert ihr 25-jähriges Jubiläum mit Leibgerichten. Ob leckere Rouladen,deftiger Grünkohl ... > mehr
Grafik: Tobias Storch
Grafik: Tobias Storch
Eckernförder Nachrichten, 03.07.09
- Novum in traditionellem Baustil Es ist noch im Bau, aber schon für einen Preis nominiert: Das von der Brücke Schleswig-Holstein konzipierte Zuhause für Demenzkranke in Kiel.

Kiel/sh:z - Noch im Entstehen und schon mit viel Lob bedacht: Das geplante Gebäude in der Iltisstraße Nummer 35 in Kiel sorgt für Aufsehen, obwohl es ... > mehr
Eppendorfer, 06/09 - Fraktaler Kubismus "Fraktaler Kubismus - Kunst und Architektur" lautet der Titel einer Ausstellung, die vom 7. Juli bis 30. September in der Galerie der Brücke Schleswig-Holstein gGmbH, Muhliusstraße 94 in Kiel, zu sehen ist und am 7. Juli, 18 Uhr, mit einer Vernissage eröffnet wird. Ausstellender Künstler ist Aaron Freese. Durch sein ... > mehr
Diva, 06/09 - Integratives Theater Kiel: "Gästebuch" Ein Tag. Einfach nur ein Tag? Freunde und Fremde, Gäste unter einem Dach, Menschen mit Visionen, Idealen, Zielen treffen auf ihresgleichen und andere. Worte. Lachen. Blicke. Etwas liegt in der Luft. In Kooperation mit: Theater im Werftpark / Theater Kiel, Trägerschaft: Amt für Kultur und Weiterbildung, VHS-Kiel, mit ... > mehr
Kieler Nachrichten, 26.05.09 - Hier läuft die Wirtschaft rund Von Karina Dreyer

Heiße Trainingsphase vor dem Firmenlauf hat begonnen - Neuer Modus soll allen Leistungsklassen gerecht werden

Kiel - Der Finanzkrise zum Trotz läuft am Sonn-abend, 13. Juni, in Kiel die Wirtschaft auf Hochtouren: Rund 1600 Schleswig-Holsteiner haben sich bislang zum fünften ... > mehr
Eppendorfer, 05/2009 - Mit dem Frühling kam das Fußballfieber tohus-Ostercup in Oldesloe und Brücke Schleswig-Holstein-Cup in Oldenburg

Bad Oldesloe (rd). Ein Virus der eigenen Art greift in Einrichtungen für Menschen mit Handicaps um sich: das Fußballvirus. So trafen sich nach einer gelungenen Premiere 2008 auch in diesem Jahr wieder begeisterte Kicker aus elf ... > mehr
Kieler Nachrichten, 06.05.2009 - Es gibt noch viele Defizite Neumünster - Mit Blumen, Waffeln und Luftballons demonstrierten Lebenshilfewerk, Brücke Neumünster und Brücke Schleswig-Holstein sowie der Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte auf dem Großflecken für die europaweit ausgerufene Forderung "Teilhabe jetzt für alle". Im Grundgesetz verankert ist ... > mehr
Eppendorfer, 05/09 - Balsam für die Seele "Balsam für die Seele" - so heißt die Ausstellung von Dagmar Linke, deren Bilder einen inneren Heilungsweg widerspiegeln und auf denen Angst, Chaos oder Klärung und Seelenfrieden zu entdecken sind. "Mit der 2-jährigen Ausbildung zur Ausdrucksmalerin, die therapeutisch begleitet und im geschützten Raum erfolgte, kam für mich ... > mehr
Kieler Nachrichten, 08.04.09 - Auf einer neuen Bühne für soziale Resonanz Auf einer neuen Bühne für soziale Resonanz
Arbeitslose finden in Projektarbeit zu neuem Selbstwertgefühl

Preetz -"Mit jedem Bild kann ­man auch ein neues Bild von sich selbst entdecken", erklärte gestern Isa Brenneiser bei der ersten Vernissage des Projektes VIA plus in Preetz. In den ... > mehr
KIELerLEBEN,04/2009 - Balsam für die Seele 4. April bis 30. Juni - Galerie der Brücke SH (Muhlisstr. 94)

Balsam für die Seele

Damar Linkes ausdrucksstarke Bilder variieren zwischen expressionistisch und impressionistisch. Ausdrucksstark zu malen, hieß für die Künstlerin, einen Weg zu finden, seelisches Befinden auf die Leinwand zu bringen. "Mit der zweijährigen ... > mehr
Der Paritätische 02/2009 - Gute Noten für den Arbeitgeber Gute Noten für den Arbeitgeber

Brücke Schleswig-Holstein als "Great Place to Work" ausgezeichnet

Das sind Traumwerte: 90 Prozent der Beschäftigten sind stolz auf das, was sie tun. 84 Prozent finden die Arbeitsatmosphäre gut, und 87 Prozent sa­gen, dass ihre Vorgesetzten ihnen vertrauen. Die Brücke ... > mehr
Eppendorfer 02/2009 Ansichtssache - so heißt eine Ausstellung von Fotos von Karin Baum, die noch bis zum 31. März in der Brücke-Galerie in Kiel, Muhliusstraße 94 zu sehen ist. Die Künstlerin hat die Absicht, zwischen Kunst und Menschen Brücken zu bauen. Dies sei möglich, "indem man sich über die unterschiedliche Wahrnehmung der Welt austauscht und lernt, die Welt mit ... > mehr
Kieler Express, 24. Januar 2009 - Wenn die Seele um Hilfe schreit - Das bundesweite Filmfestival "Verrückt nach Leben" kommt ins Koki Kiel _ Lis kommt im Pyjama zur Schule, bestellt im Eiscafé fünf Eisbecher auf einmal und ist der festen Überzeugung, sie könnte einen Elefanten im Garten halten. Lis ist die Mutter der neunjährigen Bonnie, die ihre Mutter zwar ... > mehr
Kieler Nachrichten, 29. Januar 2009 Der Elefant im Garten bringt Bonnie kaum noch aus der Ruhe. Die Neunjährige kennt schließlich die Marotten ihrer Mutter, die sie mal im Pyjama in der Schule abholt und sich dann wieder tagelang im Bett verkriecht. Als Bonnies Großmutter stirbt, laufen die Dinge wirklich aus dem Ruder. Wie das Mädchen mit dem Geist einer Pippi ... > mehr
Kieler Nachrichten, 12.01.2009 - Sie schaut in ganz viele Gesichter ... und hält sie im Bild fest

Kiel - Es gibt Momente, die haben einen eigenen Geschmack. Wie etwa jener, an dem Karin Baum beim Anblick ihres Frühstücks den Kopf schütteln musste. Waren doch die Löcher in der Käsescheibe ausgerechnet so angeordnet, dass sie ein Gesicht ergeben. Lachhaft? Klar doch! ... > mehr
Eppendorfer,1/2009 - 120 machten Leitbilder zu Bildern
Brücke SH kürt Gewinner von Fotopreisen - Kreative Ideen gefragt und umgesetzt

Kiel (ut). Unter dem Motto "Mach ein Foto davon - Brücke SH im Bild" hatte die Redaktion der WN - der überregionalen Nutzerinnenzeitung der Schleswig-Holstein gGmbH (Brücke SH) - zum Fotowettbewerb aufgerufen. Nun stehen die ... > mehr
Eppendorfer 01/2009 - Filmfestival stellt Jugendliche in den Mittelpunkt Ausnahmezustand: Spielfilme und Gesprächsrunden in der Kieler Pumpe.

Kiel (rd). Mit dem Spielfilm "Übergeschnappt", einer Komödie zum Thema Kinder psychisch kranker Eltern, eröffnen die Brücke Schleswig-Holstein (Brücke SH) und das Kieler Fenster am 2. Februar 2009 um 18.30 Uhr das ... > mehr
Kieler Nachrichten, 26.12.2008 - Erziehungs-Schule mit Kinderbetreuung
Preetz - Erziehung ist alles andere als kinderleicht. Vor allem Mütter fühlen sich oft überfordert oder stellen sich Fragen wie: Was ist das, eine gute Mutter? Mache ich alles richtig oder alles falsch? Hat die Freundin mit ihren Ratschlägen recht? Kann ich aus Büchern etwas darüber lernen? Diese ... > mehr

Copyright © 2017 Brücke SH - Alle Rechte vorbehalten. www.bruecke-sh.de
CSS ist valide!