LOGO Brücke SH
STARTSEITE / NACHRICHTEN - PROJEKTE - BISHERIGE PROJEKTE

Frauen und Männer, die ülter als 50 Jahre und über einen langen Zeitraum arbeitslos sind, erhalten im Rahmen des Zukunftsprogramms Arbeit durch den Integrationsfachdienst der Brücke SH im Kreis Plön Unterstützung: Ziel ist ihr Wieder-Einstieg in Arbeit und Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Das Zukunftsprogramm Arbeit ist das Arbeitsmarktprogramm ... > mehr
Gemeinsam mit acht Unternehmen aus Schleswig Holstein führte die Brücke Schleswig-Holstein (Brücke SH) ein Arbeitsmarktprojekt für Menschen mit Behinderung, gesundheitlichen Einschränkungen und psychosozialen Beeinträchtigungen durch. Das Projekt Indigo startete am 01. Juli 2005 und endete 2007. Es wurde durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den ... > mehr
Ihre Ansprechpartner/innen!
Ihre Ansprechpartner/innen!
Was ist Inklusion? - Viele Menschen mit psychischer Erkrankung sind heute in das Leben in der Gemeinde integriert. Das ist dank der Arbeit von gemeindepsychiatrischen Einrichtungen wie der Brücke SH oder der Brücke Neumünster gelungen. Inklusion will aber noch mehr - von Krankheit oder Behinderung betroffene Menschen sollen nicht nur in der Gemeinschaft leben, sondern ... > mehr

Neues Fortbildungsangebot:

Aufgrund der erfolgreichen Fortbildungsreihe zur interkulturellen Orientierung an drei Orten Schleswig-Holsteins wird im Mai eine weitere zweitägige Fortbildung mit Dr. Christine Tuschinsky und Andrea Bastian angeboten, diesmal in Lübeck.

Das Projekt zur Öffnung der psychosozialen, psychologischen und psychotherapeutischen ... > mehr

Das Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein hat von 2011 - 2014 ein Projekt zur interkulturellen Öffnung gefördert, das in Kooperation vom PARITAETISCHEN SH und der Brücke SH durchgeführt wurde. Ziel war die Öffnung der Regeleinrichtungen im psychosozialen, psychiatrischen und psychotherapeutischen Feld - denn auch Schleswig-Holstein ist ein ... > mehr
Unter diesem Leitthema fand am 12. April in den Räumen der Brücke Schleswig-Holstein in Kiel die Auftaktveranstaltung zur geplanten Fortbildungsreihe statt.

Das Publikum war ein bunter Mix aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern psychiatrischer Kliniken, ambulanter Betreuungs- und Pflegedienste, aus Geschäftsstellen der Wohlfahrtsverbände und psychosozialen ... > mehr

Im August beginnt die Fortbildungsreihe im Projekt der Öffnung der psychiatrischen und psychosozialen Regeldienste für Migrantinnen und Migranten. In 4 Modulen führen die beiden interkulturellen Trainerinnen Frau Dr. Christine Tuschinsky aus Hamburg und Andrea Bastian, Koordinatorin des landesgeförderten Projekts bei der Brücke SH, in die Thematik ein und ... > mehr
Menschen mit einer Schwerbehinderung neue Arbeits- und Ausbildungsplätze zu schaffen ist das Ziel des Programms Job4000, initiiert von der Bundesregierung und den Bundesländern.

In diesem Rahmen unterstützt der Integrationsfachdienst der Brücke SH im Kreis Pinneberg, im Auftrag des Integrationsamtes Schleswig-Holstein, insbesondere Schulabgänger/innen mit einer ... > mehr

Wie am 12. April in Kiel, wird zu diesem Leitthema eine Infoveranstaltung am 5. Juni 2013 im Husumer Kreishaus stattfinden.

In Husum sind viele Akteure im Sozialraum miteinander vernetzt. Auch der Nationale Integrationsplan zur Integration von Migrantinnen und Migranten in das Gemeinwesen wird regional diskutiert und die Umsetzung geplant. So fand zum Beispiel ... > mehr
Referentin/Referent

Dr. Christine Tuschinsky, Ethnologin und zertifizierte Interkulturelle Trainerin, Systemische Organisationsberaterin mit Berufserfahrung als Trainerin zur Umsetzung der Interkulturellen Orientierung

Andrea Bastian; Sozialpädagogin und Master of Social Management; zertifizierte Interkulturelle Trainerin; sozialpsychiatrische Berufserfahrung ... > mehr
Referentin/Referent

Dr. Christine Tuschinsky, Ethnologin und zertifizierte Interkulturelle Trainerin, Systemische Organisationsberaterin mit Berufserfahrung als Trainerin zur Umsetzung der Interkulturellen Orientierung

Andrea Bastian; Sozialpädagogin und Master of Social Management; zertifizierte Interkulturelle Trainerin; sozialpsychiatrische Berufserfahrung ... > mehr
Referentin/Referent

Dr. Christine Tuschinsky, Ethnologin und zertifizierte Interkulturelle Trainerin, Systemische Organisationsberaterin mit Berufserfahrung als Trainerin zur Umsetzung der Interkulturellen Orientierung

Andrea Bastian; Sozialpädagogin und Master of Social Management; zertifizierte Interkulturelle Trainerin; sozialpsychiatrische Berufserfahrung ... > mehr

Im August beginnt die Fortbildungsreihe im Projekt der Öffnung der psychiatrischen und psychosozialen Regeldienste für Migrantinnen und Migranten. In 4 Modulen führen die beiden interkulturellen Trainerinnen Frau Dr. Christine Tuschinsky aus Hamburg und Andrea Bastian, Koordinatorin des landesgeförderten Projekts bei der Brücke SH, in die Thematik ein und ... > mehr
Seit Mitte 2011 wird im PARITÄTISCHEN SH das landesgeförderte Projekt zur interkulturellen Öffnung in den Regeleinrichtungen der psychosozialen und psychologischen Regelversorgung durchgeführt. Es wurde eine Bedarfsanalyse zur psychosozialen Versorgung für Migrantinnen und Migranten erhoben. 265 Einrichtungen, hauptsächlich aus dem Kreis der ... > mehr

Projekt Öffnung der psychosozialen und psychotherapeutischen Regelversorgung für Migrantinnen und Migranten in Schleswig-Holstein

Von 2011 bis Anfang 2014 fördert die Landesregierung Schleswig-Holstein im Rahmen des „Aktionsplan Integration“ ein Projekt für die interkulturelle Öffnung der psychosozialen und psychotherapeutischen Regelversorgung. ... > mehr

Copyright © 2016 Brücke SH - Alle Rechte vorbehalten. www.bruecke-sh.de
CSS ist valide!